Willkommen auf dem Demo-Portal „Meine Gemeinde“ der Kommunen und Städte im Freistaat Thüringen

Das OZG (Onlinezugangsgesetz) fordert alle Verwaltungen auf, bis zum 31.12.2022 Leistungen auch online anzubieten. Das Bundesinnenministerium hat in seinem OZG-Umsetzungskatalog etwa 575 Leistungen identifiziert. Je nach Kommune kommen weitere spezifische Kommunalverfahren hinzu. In Thüringen steht allen Verwaltungen ein webbasiertes Antragssystem offen, mit dem sich Verwaltungsleistungen gemäß dem OZG online anbieten lassen. Diese Website dient zur Veranschaulichung des Leistungsumfanges des webbasierten Thüringer Online-Antragssystems für Verwaltungsleistungen (ThAVEL).

Das könnte Sie interessieren ....

1. Thüringer
E-Government-Kongress

Themen wie Online-Services für Bürger und Unternehmen, Umsetzung des OZG, IT-Sicherheit, IT-Infrastruktur, Bürgerkonto, aber auch der Einsatz neuer Technologien wie Künstliche Intelligenz und Blockchain-Technologie wurden in Workshops praxisnah durch Fachreferenten behandelt. Die Vorträge und Ansprechpartner werden auf der Seite www.egov-thueringen.de zur Verfügung gestellt.

www.egov-thueringen.de

Eröffnung des Thüringer E-Government-Kongresses

 

NEU: Grundlage für die Umsetzung des OZG und Eingliederung in Portalverbund. Verwaltungs-Online-Leistungen werden lokal und deutschlandweit gefunden – mit einem aktuellen Zuständigkeitsfinder! Mehr Informationen …

Das Land Thüringen fördert die
Digitalisierung der Verwaltung

Für Gemeinden, Landkreise und kreisfreien Städte ist ein Förderprogramm aufgelegt worden. Um bereits die Zeit bis zur Freigabe des Förderverfahrens zu nutzen, können Maßnahmen zur Digitalisierung vorbereitet werden.

Klicken Sie auf das Bild, um unser Programm herunterzuladen.

Meine-gemeinde.thueringen.de gibt zudem eine kurze Einführung in die E-Government-Basisdienste des Freistaats Thüringen. Diese werden je nach Online-Antrag und Verwaltungsverfahren benötigt. Dazu gehören die elektronische Bezahlfunktion (ePayment), die elektronische Unterschrifts- und Ausweisfunktion (eID), der Thüringer Zuständigkeitsfinder (ZuFi), sowie der Thüringer Formularservice (ThüForm). Die Basisdienste und das Thüringer Online-Antragssystem stehen kostenfrei zur Nutzung zur Verfügung.

Die Thüringer Kommunen und Städte haben auf diesem Demo-Portal einen Überblick über die verfügbaren Angebote. Der hier bald veröffentlichte Thüringer Digitalkatalog bietet einen Überblick, für welche Verfahren bereits ein Online-Antrag besteht. Diese können von anderen Kommunen nachgenutzt werden. Der Kontakt zu den jeweiligen Verfahrensverantwortlichen und anderen Verwaltungskolleginnen und -kollegen wird mitgeteilt.

In Thüringen werden so Synergieeffekte direkt umgesetzt, in Thüringen lernen Verantwortliche voneinander, können einmal digitalisierte Prozesse und Verfahren übernommen werden. Das ist die E-Government-Initiative der Thüringer Verwaltungen.

Meldungen Deutscher Städtetag

Meldungen aus Thüringen

  • Bahnstrecke bei Jena-Göschwitz vorübergehend gesperrt
    am 24. Mai 2019 um 15:51

    Jena (dpa/th) - Die Bahnstrecke zwischen Jena-Göschwitz und Hermsdorf-Klosterlausnitz (Saale-Holzland) ist am Freitagnachmittag vorübergehend für etwa zwei Stunden gesperrt worden. Grund dafür war ein Personenunfall, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn mitteilte. Betroffen von der Sperrung waren die Regionalexpresslinien RE1 (Glauchau - Erfurt - Göttingen), RE3 (Altenburg - Gera - Erfurt) und RE18 (Halle - Naumburg - Jena Göschwitz) sowie die Züge privater Unternehmen. Nach Angaben der Bahn handelt es sich bei Strecke um eine «wichtige Verbindung für den Nah- und Regionalverkehr». […]

  • Biosphärenreservat Rhön zertifiziert Schule und Kita
    am 24. Mai 2019 um 15:39

    Dermbach (dpa/th) - Mehr Unterstützung beim Thema Nachhaltigkeit haben sich Thüringer Bildungseinrichtungen mit der Auszeichnung als «Biosphären-Schule» und «Biosphären-Kita» sichern können. Ein Gymnasium in Kaltennordheim (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) und eine Kita in Dermbach (Wartburgkreis) sind die ersten so zertifizierten Einrichtungen, teilte das Unesco-Biosphärenreservat Rhön am Freitag mit. […]

  • Ministerium: Zuschüsse für 1000 Solarprojekte in Thüringen
    am 24. Mai 2019 um 15:37

    Erfurt (dpa/th) - Das Land hat Finanzspritzen für bisher 1000 Solarprojekte in Thüringens gegeben. Seit Start des Förderprogramms Solarinvest im Herbst 2016 seien allein 4,3 Millionen Euro für Kombinationen aus Solarzellen zur Stromgewinnung und Speichern gewährt worden, teilte das Energieministerium am Freitag in Erfurt mit. Damit können sich Hausbesitzer selbst mit Strom versorgen. […]

  • Wohnungssanierung: Männer werfen Möbel vom Balkon
    am 24. Mai 2019 um 15:13

    Nordhausen (dpa/th) - Zwei Männer haben in Nordhausen im Zuge einer Wohnungssanierung Möbel vom Balkon geworfen und damit einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Menschen seien durch die herabfallenden Möbel am Donnerstagnachmittag nicht gefährdet gewesen, teilte die Polizei am Freitag mit. Demnach rissen die Männer im Alter von 29 und 41 Jahren bei der Entrümplung außerdem das Balkongeländer mit ab und bereiteten auf der Wiese darunter einen Feuerkorb mit Gegenständen vor. Darauf gossen sie vom Balkon aus Benzin - laut Polizei, um sie anschließend anzuzünden. […]

  • Hunderte Korrektur-Wünsche zum Haushaltsentwurf 2020
    am 24. Mai 2019 um 15:05

    Erfurt (dpa/th) - Die fünf Fraktionen im Thüringer Landtag haben größeren Änderungsbedarf im Haushaltsentwurf der Regierung für 2020. Insgesamt legten sie mehrere Hundert Anträge auf Korrekturen in Detailfragen vor. Nach den Koalitionsfraktionen Linke, SPD und Grüne sowie der oppositionellen CDU reichte am Freitag auch die AfD-Fraktion 170 Änderungsanträge ein. Es gehe um mehr Geld für Kommunen, die Einstellung von mehr Polizisten sowie eine bessere Schutzausrüstung für Feuerwehrleute. […]

Meldungen Digitale Verwaltung